Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ein herzliches Willkommen auf der Internetpräsenz der DLRG Ortsverband Bad Aibling. Nicht nur in Ausbildungs- und Einsatzsituationen sondern auch im "normalen" ehrenamtlichen Engagement kommt der Kommunikation eine besondere Rolle zu. Wir verstehen uns als Verein für Jedermann. Unabhängig von Nationalität, Religion oder politischer Anschauung arbeiten wir gemeinsam daran "Freie Zeit in Sicherheit" zu ermöglichen, oder wie unsere Vorsitzende Elisabeth Geßner es formuliert: "Jeder Mensch ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Retter".

In den letzten Jahren unseres lebendigen Vereinslebens hat sich viel verändert. Neben der Qualität der Ausbildung und technischen Ausrüstung ist dies insbesondere die Art der Kommunikation. Was sich jedoch nicht verändert hat, sind die Ziele, die wir auch mit dieser Internetpräsenz verfolgen wollen. Genauso vielfältig wie unsere Tätigkeitsfelder, sind auch die Gründe, warum Sie uns im Internet besuchen:

  • Einfache Kontaktaufnahme.
  • Ich möchte das Schwimmen erlernen, wen muss ich ansprechen?
  • Wann ist der nächste Erste-Hilfe-Kurs?
  • Einsatzberichte lesen
  • Fotos von der letzen Übung, Jugend-Veranstaltung
  • ...

Sollte Ihnen zu dem leeren Punkt noch etwas einfallen, sprechen Sie uns an! Über Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik freuen wir uns.

Aktuelles als RSS

Diese News sind auch als RSS-Feed abonnierbar. Wenn Sie einen Browser haben, welcher Live-Bookmarks unterstützt (z.B. Mozilla Firefox), oder einen RSS News-Reader benutzen, können sie sich die RSS-Datei hier herunter laden:  

Sie wollen den DLRG-Newsletter?

Kein Problem.......
Hier können Sie den Newsletter der DLRG OV Bad Aibling e.V. abonnieren:


Imagefilm

Aktuelle Meldungen

22.07.2018 Sonntag

Gesamtsieg für die DLRG Bad Aibling beim ResQCuo 2018 am Großen Brombachsee


Jedes Jahr treffen sich Ende Juli die  Rettungsschwimmer Bayerns am Großen Brombachsee zum ResQCup. Hier werden die verschiedensten Rettungsdisziplinen im Freiwasser ausgetragen. So werden Rettungsbälle geworfen, Kleiderschwimmen und Run-Swim-Run Wettbewerbe absolviert, aber auch Gurtretter und Flossen kommen zum Einsatz. Großes Interesse finden die Disziplinen Rettungsbrett und Schlauchboot und für alle Teilnehmer verpflichtend ist das kombinierte Retten mit der Rettung eines Schwimmers, prüfen der Vitalfunktionen, stabiler Seitenlage und einem „Notruf“ beim Kampfrichter – ganz so, wie es im Ernstfall ablaufen würde. Sämtliche Disziplinen müssen in gemischten Mannschaften absolviert werden, getrennt wird nur nach Altersklasse Jung (bis 13 Jahre) und Altersklasse ALT (ab 14 Jahre),... mehr


weitere Meldungen:

27.06.2018 Mittwoch

Rosenheim: Polizei und DLRG ehren zwei Lebensretter


24.06.2018 Sonntag

Bayerische Meisterschaft im Rettungsschwimmen


15.06.2018 Freitag

Gemeinsame SEG/JET Übung mit unserem neuen ESW